Grundpflege nach SGB XI

  • Grundpflege bedeutet eine Versorgung der Patienten und wird als Grundanforderung unabhängig von der zugrunde liegenden Erkrankung angesehen. Unter die Grundpflege fallen alle körperbezogenen Tätigkeiten wie Hilfestellung bei der Körperpflege, Nahrungsaufnahme, Ausscheidung und Mobilisation.

     

    Im Detail

    • Ganzkörperwäsche (Baden, Duschen)
    • Teilkörperwäsche (Rücken, Beine)
    • Hautpflege (Eincremen)
    • An- und Auskleiden
    • Mobilisation, Bett machen
    • Zahnpflege
    • Kämmen
    • Hilfe bei Darm- und Blasenentleerung (Toilettengang, Intimpflege, Versorgung mit Inkontinenzmaterialien)
    • Hilfe bei der Nahrungsaufnahme (Essen zubereiten, z.B. Frühstück)
  • Kosten übernimmt die Pflegekasse

  • Falls keine Pflegestufe vorliegt, können Sie unsere Leistungen auch als Privatleistungen buchen.

  • Übrigens: Wir sind Ihnen bei der Pflegeeinstufung, bzw. -höherstufung gerne behilflich.